Am 19.10. wurde gearbeitet …

… 16 Mitwirkende waren dabei und konnten während des Tages Mühen  vor Ort gekochte Soljanka, Kaffee und Kuchen genießen. Olaf hatte sich im Morgengrauen angestellt  und Recycling angefahren, das dann sofort auf die Löcher auf Zu- und Abfahrt gestopft werden konnte. Selbst das große Loch auf dem Bollensdorfer Weg wurde gefüllt. Der künftige Lagerraum wurde fast fertig, Kabel und Leuchten wurden montiert. Angesammelten Reste aus dem Materialcontainer wurden entsorgt, die Schießbahn gepflegt.
Viel geschafft, danke!

Bilder vom 19.10.2019

Der „BRANDENBURGER SPORTSCHÜTZE“ über uns

 „BRANDENBURGER SPORTSCHÜTZE“

Hier zum Download:

 

Der Vorstand informiert

Der Vorstand hat sich beschäftigt

  • Verkauf von zwei Vereinswaffen (Tim und  Helmut)
  • Einrichtung eines Reinigungsstandes
  • Bau eines Verschlags zur Unterstellung des zu beschaffenden Aufsitzrasenmähers und weiterer Materialien
  • Ergänzung/Aktualisierung der Finananzordnung
  • Ergänzung/Aktualisierung der Ordnung für das Königschießen
  • Ausrichtung des „Tages der offenen Tür“ am 29.08.2020 und Beantragung von Fördermitteln dafür
  • Erhöhung der Rückstellung von Haushaltsmitteln für den Bau der 50m-Schießanlage

Zur Kenntnis genommen hat der Vorstand den Austritt von Martin Fiedermann und Patrick Fiedermann zum Jahresende aus der Schützengilde.

Arbeitseinsatz am 28.09.2019

Im Zentrum standen Aufräum- und Pflegearbeiten sowie der Beginn des Baus eines Abstellraumes. Der Vorstand hat beschlossen im Frühjahr einen Aufsitzrasenmäher zu kaufen, der muss sicher untergestellt sein, außerdem auch Baumaterial und technische Ausstattung der künftigen 50m-Bahn.
24 Mitglieder waren dabei, danke an alle!

Der nächste Einsatz ist für den 19.10. geplant.

Bilder vom 28.09.2019