Neues aus dem Vorstand

In der Vorstandssitzung am 04.07.

  • wurde einstimmig beschlossen, trotz der angespannten Haushaltslage
    • das Dach für den 50m-Kugelfang im Materialwert von ca. 4.000€ zu bauen,
    • Geschenke zu runden Geburtstagen zu bestellen,
    • Erforderlichenfalls einen Privatkredit in Anspruch zu nehmen.
  • Zum Arbeitseinsatz am 09.07. sind das Dach und der Kabelgraben neben den Reinigungs- und Pflegearbeiten, die Hauptaufgaben. Olaf wird das Material beschaffen und mit Uli Vorarbeiten leisten.
  • Der Wettbewerb um den Pokal ist gut verlaufen. Der Austragungsmodus (je nach Alter mit/ohne Auflage) hat funktioniert. Leider nur 15 Mitmacher. Liegt es an der Uhrzeit? Die Wettbewerbe zur VM-GK und das Königsschießen werden erst um 17:00 Uhr beginnen, Meldeschluss um 18:00 Uhr.
  • Der „7.Bernauer Donner“ war erfolgreich, 9 Teilnehmer haben mitgemacht. Die Startgebühr übernimmt die Gilde. Bei den nächsten „Böllerterminen“ hoffen wir auf größere Beteiligung!
  • Die Ausschreibung für die VM-GK bleibt wie im Vorjahr, aber ohne Wiederholungstermine. Die Versorgung übernimmt FinanzMicha, Knacker+Wiener.
  • Tommy wird die Vereinswaffen von Felix noch am selben Abend übernehmen.
  • Thomas Müller (Müller-3) hat sich um die Mitgliedschaft in der Gilde beworben. Er hat dreimal am Training teilgenommen. Es wurde einstimmig beschlossen, mit ihm das Aufnahmegespräch zu führen. Das ist inzwischen erfolgt, die Aufnahme ist bestätigt.

Der Vorstand hat sich nochmals mit der Ordnung auf dem Schießstand befasst und verweist darauf, dass Waffen nur auf dem Schützenstand und am Reinigungsplatz ausgepackt werden dürfen. Bei Wettbewerben soll auf dem Schützenstand Ruhe herrschen, um die Konzentration zu unterstützen. Tommy wird Beides in die jährlichen Belehrung aufnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.