Trainingsbetrieb und Mitgliederversammlung

Der Vorstand hat am 13.03. beschlossen, im Interesse der Gesundheit unserer Schützengeschwister

  • das reguläre Training ab sofort, vorerst bis zum Ende der Osterferien (einschl. 17.04.) auszusetzen. Damit entfallen auch die geplanten Aufsichten auf dem Schießstand. Individuelles Training ist möglich. Keine geregelte Beköstigung.
    • Die Schießstandsordnung ist zu beachten (bes. Zugelassene Munition, Eintragung in das Schießbuch, Aufsicht, Reinigung)
    • Sonntags kein Schießen
    • Gr0ßkaliber nur freitags gestattet
  • Die für den 27.03. geplante Mitgliederversammlung wird auf unbestimmte Zeit verschoben.
    • Der Tätigkeitsbericht des Vorstands und  der Finanzbericht 2019, verbunden mit dem Finanzplan für 2020 werden passwortgeschützt auf der Homepage veröffentlicht.  Die Unterlagen sind nur für unsere Mitglieder! Die Passworte werden den Mitgliedern in den nächsten Tage per Mail zugesendet.
    • Der bis zum Beschluss der Mitgliederversammlung vorläufige Finanzplan gilt für den Vorstand als Geschäftsgrundlage.

Wir rechnen damit, dass die Delegiertenkonferenz des Schützenbundes MOL und die Kreismeisterschaften entfallen. Der Brandenburgische Schützenbund hat dazu erste Beschlüsse gefasst.

Bleibt gesund und bis bald!