Der Pachtvertrag ist unterschrieben!

Beim vorletzten Training in diesem Jahr, am 21.12.2018 haben HauptmannOlaf und FinanzMicha den bis 2038 laufenden Pachtvertrag für das Grundstück mit der Schießsportanlage, in Anwesenheit vieler Mitglieder unterzeichnet. Der Altlandsberger Bürgermeister und sein Stellvertreter hatten bereits unterschrieben. Für den27.12. hatte der Bürgermeister dann diejenigen, die auch an den Ausschusssitzungen teilgenommen haben, nochmals zu einem Fototermin gebeten. Bürgermeister Jaeschke hat uns bei der Gelegenheit mitgeteilt, dass unser Förderantrag für 2019 genehmigt ist, nur Detailfragen müssten noch geklärt werden. Unser Antrag auf öffentliche Wegweisung zur Schießsportanlage ist ebenfalls „auf einer guten Schiene“ und hat die Chance im Januar genehmigt zu werden. [SLGF id=1523]

Weihnachtsschießen ….

… als jährlichen Saisonabschluss hat Tradidition. Nachdem früher (als es noch Winter gab) damit tatsächlich Pause bis zur Mitgliederversammlung war, ist es jetzt die unbeschwerte Feier des Erreichten. Das war viel in diesem Jahr, z.B:

  • Unterschriftsreifer neuer Pachtvertrag bis 2038,
  • Erhalt des Rechts zur Ausrichtung des  2019er Kreisschützentags und der Tagung aller Vorstände des SB-MOL,
  • erfolgreiche Teilnahme an den Kreismeisterschaften mit 18 Startern und 11  mal einem Platz auf dem Treppchen,
  • der 2. Tag der offenen Tür,
  • 4 vereinsinterne Wettbewerbe und das Königsschießen,
  • Kanonendonnern zum Vogelscheuchenfest, zu den Tagen des Donners in Bernau,zum Jubiläum der Gilde aus Werneuchen und beim Kreisschützentag in Gusow-Platkow,
  • ein eigenes schönes Schützenfest mit Proklamation des Königs und der Ritter,
  • Fortführung der Sicherungsarbeiten an der 50m-Bahn bei mehreren Arbeitseinsätzen dabei auch viele kleine Verbesserung, z.B. am Parkplatz und dessen Beleuchtung,
  • erfolgreiche Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen und Satzungsaktualisierung,
  • neue Homepage  ….

Und hier geht’s zu Bildern vom fröhlichen Fest mit dem Spaßschießen auf Klapp- und Papierscheibe und alle möglichen Blechbüchsen und mit der herzhaften Versorgung durch Simone & Lutz.

Pachtvertrag bis 2038!

Gestern einstimmiger Beschluss:
„Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Altlandsberg beschließt den anliegenden Pachtvertrag mit der Schützengilde Altlandsberg 1845 e.V.. Der Bürgermeister wird mit dem Abschluss des Vertrages beauftragt.“
Damit ist zu einem guten Ende gekommen, was am 27.Febr. 2018 mit einem Gespräch beim Altlandsberger Bürgermeister begann. Nach dem Beschluss der SVV haben die Hauptbeteiligten sich noch einen kleinen Umtrunk auf das Ergebnis genehmigt.

Weihnachtsschießen am 15.12. …

hoffentlich mit einem besonderen Anlass zur Freude: Unser neuer Pachtvertrag und damit die Basis für die Fertig-
stellung unserer  50m-Kk-Schießbahn ist
in Sichtweite. Mit den Gremien der Stadt Altlandsberg laufen intensive Abstimmungen, am 13.12. wird die Stadverordnetenversammlung hoffentlich dem Vertrag zustimmen und den Bürgermeister mit der Unterzeichnung beauftragen. Ortsbeirat Altlandsberg, Finanz-, Stadtentwicklungs- und Hauptausschuss haben bereits zugestimmt.

Bilder vom Weihnachtsschießen 2017 (zum Einstimmen) sind hier!