Mitgliederversammlung 2019 …

… diesmal im Tagungscafe der Erlengrundhalle. Es hat Spaß gemacht und der offizielle Teil hat nicht zu lange gedauert, war die Meinung vieler Mitglieder. Der Vorstand hat eine gute Bilanz gezogen und sich bei allen Mitdenkern und Mitmachern,  großen und kleinen Spendern und Sponsoren bedankt, bei allen, die ihre Freizeit einsetzen, um unsere Gilde mit ihrem jeweiligen Beitrag liebenswert zu machen.

Vier vereinsinterne Wettkämpfe, das Königsschießen und 16 Starts bei den Kreismeisterschaften,  430 Arbeitsstunden zum Erhalt und weiteren Ausbau der Schießsportanlage, die Verlängerung des Pachtvertrages bis zum Jahr 2038 waren einige Inhalte der Bilanz.
Im laufenden Jahr wird der Kreisschützentag, zugleich der 25. Jahrestag der Neugründung der Gilde, der zusammen mit dem Altlandsberger Stadtfest begangen wird, ein besonderer Höhepunkt sein. Dazu wird ein Umzug von Schützen aus dem ganzen Landkreis, angeführt vom Strausberger Fanfarenzug und ein Königsball in der Erlengrundhalle gehören. Die Veranstaltung wird u.a. von der Stadt Altlandsberg und der Sparkasse finanziell unterstützt.
Zum 2. Hauptmann der Gilde wurde René David gewählt, zum Mitglied des Vorstands Oliver Unger.
Kati und Klaus-Dieter  sind die die Kassenprüfer für die nächsten zwei Jahre.
Fünf Gründungsmitglieder, Olaf, Peter, Frank und Erich erhielten die Auszeichnung für 25 Jahre Mitgliedschaft, Bernd wurde der Orden bereits vorher zu Hause überreicht .  Drei Mitglieder, Simone, Klaus-Dieter und Oli wurden ausgezeichnet für besondere Verdienste um die Gilde.  Simone erhielt zudem die Ehrennades des BSB für treuen Mitgliedschaft.

Die guten Bedingungen im Tagungscafe wurden für lockere Gespräche vor und nach der Tagung genutzt. Zur heiteren Stimmung trug die wie immer gute Versorgung durch Simone und Lutz bei. Danke an alle, die sich bei Vor- und Nachbereitung engagiert haben.